Publikationen
2020„The Human Modular Synthesizer – The Musical Design and Live Performance of Elektro Guzzi's ‚Pentagonia’“. In: The New Age of Electronic Dance Music and Club Culture. Hg. v. Martin Lücke und Anita Jori. Wiesbaden: Springer Verlag. (= Music Business Research 3)
2019„Der beste DJ aller Zeiten?! – Meta-Rankings auf Basis von Leser*Innen-Umfragen ausgewählter Musikmagazine der elektronischen Tanzmusik von 1991-2017“. [gemeinsam mit Nicolas Ruth] In: Samples, Online-Publikation der Gesellschaft für Popularmusikforschung, Hg. v. Eva Krisper, Eva Schuck, Ralf von Appen und André Doehring (Jahrgang 17).
2019„Technoides Klanggeschehen und seine performative Praxis am Beispiel von Bauchklangs ‚Le Mans’“. In: Pop weiter denken. Neue Anstöße aus Jazz Studies, Philosophie, Musiktheorie und Geschichte. Hg. v. Ralf von Appen und André Doehring. Bielefeld: transcript Verlag (= Beiträge zur Popularmusikforschung 44).
2018„Rezension zu Feser, Kim / Pasdzierny (Hg.) (2016). techno studies. Ästhetik und Geschichte elektronischer Tanzmusik. Berlin: b_books“. In: Samples, Online-Publikation der Gesellschaft für Popularmusikforschung, Hg. v. Ralf von Appen, André Doehring und Thomas Phleps (Jahrgang 16).
2016„Von Menschen, Maschinen und dem Minimalen. Musikanalytische Überlegungen zum Techno-Projekt The Brandt Brauer Frick Ensemble“. In: Samples, Online-Publikation der Gesellschaft für Popularmusikforschung, Hg. v. Ralf von Appen, André Doehring und Thomas Phleps (Jahrgang 14).
Vorträge
2019Liveness in electronic dance music culture – What does “live” signify in techno performances? International Postgraduate Roundtable And Research Forum Cum Summer School, Education University of Hong Kong, 05. Juli 2019.
2019Zwischen Elektro Guzzi, Bauchklang und MEUTE – Neue Forschungen zu Live-Techno.
Gastvortrag am Institut für Musik und Musikpädagogik der Universität Potsdam, 29. Januar 2019.
2018Zur performativen Praxis von Electronic Artists. Doktorand*Innen-Kolloquium der AG Populärkultur und Medien der Gesellschaft für Medienwissenschaften an der Helmut Schmidt-Universität Hamburg (Popkongress 2018), 2. Februar 2018.
2017Techno 100 % live? Technoide Klangsprachen und performative Umsetzungen am Beispiel Bauchklang, revisited. 27. Jahrestagung der GfPM an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, 19. November 2017.
2016Elektronische Tanzmusik und Liveness. 2. IASPM D-A-C-H-Konferenz an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, 22. Oktober 2016.
2014Intelligent Techno zwischen zeitgenössischer „Echtzeitmusik“ und elektronischer Tanzmusik. 5. GfPM Nachwuchsworkshop an der Technischen Universität Braunschweig, 18. Juli 2014.
Betreute Abschlussarbeiten
2020Haptik in der Musikproduktion. Wie beeinflusst haptische Bedienbarkeit die Entstehungsprozesse von elektronisch produzierter Musik? (Masterarbeit) Von David König, M.A. Popakademie Mannheim, Studiengang "Popular Music".
Musik
2019TripAdLib. "Ad Libitum". Wilhelm Records, WIL010.
2016TripAdLib. "Mountains". beeah-music, BEH019.
2014TripAdLib. "CXXVII". beeah-music, BEH019.